Backrezepte

 

 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Chocolate Chip Cookies

Zutaten für 36 Portionen

115 g Haferflocken, 125 g Mehl, ½ TL Natron, ½ TL Backpulver, 1 Prise Salz, 125 g Zucker, 90 g brauner Zucker, 60 g bittere Schokolade. 125 g kalte Butter, 1 Ei, ½ TL Buttervanille-Aroma, 75 g Walnüsse, 170 g Schokolade in Stückchen


Zubereitung für 36 Plätzchen

Zwei Backgitter in den Ofen schieben, so dass er gedrittelt wird, und auf 190°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
Mit Hilfe der Küchenmaschine die Haferflocken fein mixen, bis sie fast pulverförmig sind. In eine mittelgroße Schüssel geben und Mehl, Backpulver, Natron und Salz unterheben. Beiseite stellen.
Den gesamten Zucker sowie die Schokolade in die Küchenmaschine geben und die Maschine an- und ausstellen, bis die Schokolade zerkleinert ist. Butter mit dem Teelöffel in Stückchen zerkleinern und hinzufügen. Alles gut mixen, dann die Masse in eine andere Schüssel umfüllen. Ei und Buttervanille-Aroma in die Maschine geben und gut mixen.
Die Mehlmischung zufügen und die Maschine fünf- bis sechsmal an- und ausstellen. Nüsse zugeben und stoßweise mixen, bis ein Teig entsteht. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und die Schokoladenstückchen gut unterheben.
Jeweils 1 gehäuften Teelöffel Teig zu gleich großen Kugeln rollen und im Abstand von ca. 6 cm auf die Backbleche setzen. Die Kugeln mit den Händen zu 1-1,5 cm dicken, runden Plätzchen flachdrücken. Jeweils zwei Backbleche gleichzeitig 12-15 Minuten backen, bis die Plätzchen in der Mitte leicht fest werden. Nach 7 Minuten das obere Backblech nach unten setzen und umgekehrt, damit die Plätzchen gleichmäßig durchbacken. 3-4 Minuten auf dem Blech abkühlen, dann auf einem Backgitter ganz auskühlen lassen. Die Plätzchen halten sich luftdicht verschlossen eine Woche und länger.
Ergibt etwa 36 Plätzchen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten