Backrezepte

 

 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Honigbusserln Nürnberger Art

Zutaten für ca. 50 Stück

40 g gewürfeltes Zitronat, 1 Ei, 1 EL Honig, 125 g Zucker, ½ TL Zimt, 1 Msp. gemahlene Nelken, 175 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 TL Instant Kaffee - Pulver (für den Guß) , 1 EL Rum (für den Guß), 70 g Puderzucker (für den Guß), 50 Stück Konfekt (Schoko-Mokkabohnen), 50 g gehackte Mandeln


Zubereitung

Das Zitronat fein hacken und beiseite stellen. Ei mit Honig, Zucker, Zimt und Nelken mit dem Schneebesen des Handrührers schaumig rühren. Mandeln und Zitronat unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach mit dem Knethaken des Handrührers unterkneten, so daß ein fester Teig entsteht.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Aus dem Teig mit leicht bemehlten Händen kirschgroße Kugeln formen und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen (etwas Abstand zwischen den Kugeln lassen, ca. 40 Stück pro Blech).
Auf der mittleren Schiene des Backofens etwa 12-14 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
Herausnehmen und abkühlen lassen. Für den Zuckerguß den Instant-Kaffee in je 1 EL Rum und Wasser vollständig auflösen. Den Puderzucker sieben und unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind (Menge des Puderzuckers kann variieren, es soll ein mittelzäher Guß entstehen, der nicht zu stark verläuft). Die Honigbusserl mit der runden Oberseite in den Guß tauchen und auf ein Kuchengitter legen. Die Mokkabohnen auf der Unterseite mit etwas Zuckerguß betupfen und je eine auf die Plätzchen setzen und das Ganze trocknen lassen.